Marktplatz Galerie, Bramfeld

Im traditionsreichen Hamburger Stadteil Bramfeld galt es auf der Brachfläche einer leergezogenen Baumarktfiliale und einer in die Jahre gekommenen Ladenzeile eine zukunftsweisende Vision im Kern des Quartiers zu entwickeln. Im direkten Kontext zum Bramfelder Marktplatz mit aktivem Wochenmarkt und diversen öffentlichen Angeboten wie Bücherhalle, Ärzte- und Bürgerzentrum wurde die Idee eines in den Stadtteil integrierten Einkaufszentrums umgesetzt. Mit ca. 19.000 m² Mietfläche, verteilt auf ca. 65 Ladeneinheiten, ist ein modernes Einkaufszentrum auf drei Ebenen entstanden. Mit langfristigen Mietverträgen und bonitätsstarken Nutzern (Filialisierungsgrad liegt bei über 90%) in Verbindung mit einer hochqualitativen Bauausführung wurde nicht nur ein wertsicheres Investment geschaffen, sondern auch die Initialzündung für die weitere Entwicklung im Quartier gesichert. Mittlerweile folgten diverse Investitionen im direkten Umfeld – von der Umwandlung eines ehemaligen HERTIE zum KAUFLAND bis zur Neugestaltung des Bramfelder Marktplatzes. Das Quartier am Bramfelder Marktplatz hat so insgesamt eine nachhaltige Revitalisierung erfahren.

[Video ansehen]

Projektdaten

Einkaufszentrum
Größe (BGF):ca. 45.000 m²
Mietfläche:ca. 19.000 m²
Stellplätze:ca. 430
Baubeginn:Frühjahr 2009
Fertigstellung:Frühjahr 2011
Gesamtinvest:ca. 80 Mio. €