03.07.2015

Einkaufszentrum Hamburg-Langenhorn: Bauvorbescheid wurde erteilt

Das Nahversorgungs- und Quartierzentrum „EKZ Langenhorn“ wurde von Matrix im Joint Venture mit EllwangerGeiger von SEB Immoinvest erworben. Das teilweise aus den 1960er bzw. 1990er Jahren stammende Zentrum verfügt neben Einzelhandelsflächen auch über Büro-, Dienstleistungs- und Praxenflächen.

Mit der prägnanten Gebäudestruktur der 2 Türme direkt am Krohnstieg verfügt das Objekt zwar über eine hohe Bekanntheit in Hamburg, wird vom Kunden jedoch selten mit dem Thema „Einkaufen“ in Verbindung gebracht. Im Rahmen von umfangreichen Restrukturierungsmaßnahmen, die unter anderem den Abbruch der Flächen aus den 1960er Jahren vorsehen und den Neubau eines modernen Gebäudes, soll dieser gute Standort wieder zum Thema Shopping und Nahversorgung reaktiviert werden. Insgesamt entstehen ca. 18.850 m² Handelsfläche neu, wobei auch die Visibilität zum Krohnstieg und die PKW-Stellplätze deutlich optimiert werden.

Darüberhinaus ist eine umfangreiche Wohnbebauung in den Obergeschossen geplant.

Der Bauvorbescheid wurde vor Kurzem erteilt.

zurück